MINT

Was ist MINT?

 

MINT steht für Mathematik, Informatik, Naturwis­sen­schaft und Technik.

Die besondere Bedeutung dieser Fächer ergibt sich aus der Tatsache, dass Deutschland als Industrie- und Hochtech­no­lo­gieland auf hochqua­li­fi­zierten Nachwuchs in diesen Bereichen angewiesen ist. Vor allem die in den letzten Jahren immer weiter aufge­hende MINT-Lücke, die die Diskrepanz zwischen den in der Industrie und Forschung benötigten MINT-Absolventen und den tatsäch­lichen Absol­venten beschreibt, zeigt, dass einer­seits die Berufs­aus­sichten sehr gut sind und anderer­seits die Akzeptanz unter Schülern und ganz besonders unter Schüler­innen dem nicht gerecht wird.

Die von unserer Schule getätigten Bemühungen zielen darauf ab, das Interesse an MINT und das Bewusstsein für die sich in diesem Bereich ergebenden Chancen zu stärken.

Das JKG ist als eine von wenigen Schulen sowohl MINT-freundliche Schule, Digitale Schule als auch Mitglied im Netzwerk MINT-EC.

Thomas Sattel­berger, der Vorsit­zender der BDA / BDI Bildungs­in­itiative „MINT Zukunft schaffen“ hat einmal das Label „MINT-freundliche Schule“ mit dem Breiten­sport und „MINT-EC“ mit dem Spitzen­sport verglichen. Da wir uns weder auf das eine noch auf das andere beschränken wollten, konnten wir sowohl die Anerkennung als MINT-freundliche Schule als auch die Aufnah-me ins MINT-EC Netzwerk erreichen.

Was macht unsere Schule so besonders?

 

1. MINT Aktivi­täten im Rahmen des Unterrichts

  • eigen­stän­diger MINT-Zweig ab Klassen­stufe 8: neben Physik als Hauptfach ist Infor­matik ein eigen­stän­diges 2‑stündiges Fach (verstärkte Forma­li­sierung und Verwis­sen­schaft­li­chung des Faches und prakti­scher Anteil)
  • tradi­tio­neller natur­wis­sen­schaft­licher Zweig ab Klassen­stufe 8 mit ausge­prägtem prakti­schem Unter­richts­anteil: Physik­prak­tikum in Klasse 8 und 9, Versuchs­reihen in Chemie und Biologie.
  • schul­ei­genes MINT-Labor (fachüber­greifend): z.B. Calliopes, Arduinos, Laptops, Lötsta­tionen, 3D-Drucker
  • Praktika im Fach Natur­wis­sen­schaften in den Klassen­stufen 5 und 6: z.B. Sezieren und Mikro­sko­pieren, Biber­wan­derung, Bachex­kursion, Besuch beim Förster
  • Mathe­ma­tik­prak­tikum in Klassen­stufe 7 zum Thema Vermessungstechnik
  • in den Stundenplan integrierter ITG-Unterricht in Klassen­stufe 5: erster Einblick in die Grund­lagen der Informationstechnik
  • Klassen­stufe 10: einzige Schule im Saarland mit Wahlfach Physik und Medizin: grund­le­gende Zusam­men­hänge der Medizin mit der Physik (z.B. bildge­bende Verfahren)
  • Seminarfach in der Haupt­phase der Oberstufe aus dem MINT-Bereich (mindestens eine Facharbeit)

 

2. MINT-Arbeitsgemeinschaften

  • Naturwissenschaften-AG in Klassen­stufe 5–7 (Schwer­punkt Biologie)
  • (Ton)-Technik-AG ab Klassen­stufe 5 (z.B. Betreuung der digitalen Verstärker- und Licht­anlage des JKG bei allen möglichen Schulveranstaltungen)
  • Robotic-AG ab Klassen­stufe 5: 20 Experi­men­tier­kästen der 3 Legogenerationen
  • Mathe-AG ab Klassen­stufe 5: v.a. Vorbe­reitung auf Mathewettbewerbe
  • AG Schüler experi­men­tieren ab Klassen­stufe 5: Bearbeitung eines Projekts für den Wettbewerb
  • Physik­zirkel ab Klassen­stufe 7: einer von 7 Zirkeln im Saarland: v.a. Teilnahme an Wettbe­werben (z.B. MNU-Physikwettbewerb, gemeinsame Abschluss­ver­an­staltung aller saarlän­di­schen Physikzikel)

 

3. Teilnahme an Wettbewerben

  • “Schüler experi­men­tieren”: neben Teilnahme mit Schüler­pro­jekten seit vielen Jahren Kolleg*innen als Juror*innen für verschiedene Arbeits­ge­biete und auch die Wettbe­werbs­lei­terin von Schüler experi­men­tieren Saarland ist eine Kollegin unserer Schule.
  • “Jugend forscht“: neben Schüler­pro­jekten Kolleg*innen als Juror*innen
  • Infor­ma­tik­biber
  • Mathe­olym­piade
  • Känguru der Mathematik
  • Mathe im Advent
  • Mathe­matik ohne Grenzen
  • Inter­na­tio­nalen Mathe­matik Teamwett­bewerb „Bolyai“
  • Dechemax (Chemie­wett­bewerb)
  • Bundes­weiter Physik­wett­bewerb des MNU
  • Physi­kolym­piade
  • Junior­Sci­en­ce­Olym­piade (Natur­wis­sen­schaften fachübergreifend)
  • Leibniz-Challenge (Physik und Informatik)
  • JuniorING (Archi­tektur und Ingenieurskunst)
  • Robonight (Robotic)
  • BIOLOGO
  • Heureka Mensch und Natur sowie Heureka Weltkunde
  • Diercke Wissen

 

4. Koope­ra­tionen

  • Systemhaus Krämer-IT: z.B. Hardware­prak­tikum, Schülerbetriebspraktikum
  • Umwelt­campus Birkenfeld: Junior­studium, Exkur­sionen, Projekttage
  • Reha GmbH Lebach (Behin­der­ten­werk­stätte): gemeinsame Projekte, Nutzung der Werkstätten des Betriebes
  • Robert Bosch GmbH Homburg: z.B. Projekt ITtoSchool
  • Außerdem: Kontakte und Exkur­sionen zu zahlreichen Laboren: Schüler­labore der Univer­sität des Saarlandes, MINT-Campus Alte Schmelz in St. Ingbert, Schüler­for­schungs­zentrum Saarlouis

 

5. „Jedem Kind sein MINT“ – MINT in den Eingangsklassen

  • syste­ma­tische Heran­führung an den MINT-Bereich (Exkur­sionen z.B. Biber­wan­derung, MINT-Wandertage z.B. Dynamikum, Wettbe­werbe im Klassen­verband (z.B. Informatikbiber).
  • Schüler- und Eltern­pro­jekte zu den Themen „Cybermobbing” und Datenschutz

 

6. MINT-EC Zertifikat

Zusammen mit dem Abitur­zeugnis vergibt das JKG seit 2016 das MINT-EC Zerti­fikat an Schüler­innen und Schüler, die sich im MINT-Bereich als besonders erfolg­reich gezeigt habe.

 

7. Berufs­be­ratung, Berufsförderung

  •  „Rent a prof“: Besuch von Profes­soren verschie­dener Fachrich­tungen (Fachvortrag, Infos zu Berufs­aus­sichten und Studium)
  • Schüler­be­triebs­prak­tikum in Klassen­stufe 9
  • Besuch der Berufs­in­for­ma­ti­onstage an den koope­rie­renden Hochschulen und der Messe „Abi was dann?“
  • schul­in­terne Berufs­messe: Infor­ma­tionen bei zahlreichen Firmen über Berufsfelder

 

8. Keplertag

Anlässlich des Todes­tages von Johannes Kepler: Referate renom­mierter Wissen­schaftler oder Vertreter der Wirtschaft über Themen aus dem MINT-Bereich sowie Ehrung beson­derer Schülerleistungen

 

9. Mädchen­för­derung

z.B. Projekt Roberta, Girlsdays an Univer­sität des Saarlandes und Umwelt­campus Birkenfeld, Schüle­rin­nentag an der TU Kaiserslautern

10. regel­mäßige Projekttage zum Thema MINT und Nachhaltigkeit

11. Akkre­di­tiertes ECDL Prüfungscenter

Abnahme des ECDL (=europäi­scher Computerführerschein)

 

12. Projekt „ProfiL“

= Projekt für indivi­duelle Lernför­derung” mit den Schwer­punkten MINT und Englisch

 

13. Projekt MINTeinander

zusammen mit St. Michaels Grund­schule und GSG: Kinder sollen zielge­richtet und aufeinan-der aufbauend vom Kinder­garten über die Grund­schule bis zur weiter­füh­renden Schule in die „Geheim­nisse“ von MINT einge­weiht werden.

Themen­be­zogene Beiträge