Sport

A. Lutz Links OStR Martin Jensen A. Schütte Torsten
StR Fernando Brockhaus OStR Kai Kreutzer OStR Markus Reinhard
OStR Burkhard Claes StR Verena Götzinger StR'in Nina Nauerz
OStD Herrmann, Hans    

Schwimmfest 2017 am Johanes-Kepler-Gymnasium

Manche Schüler kommen bei schwierigen Schulaufgaben gelegentlich ins Schwimmen oder tauchen auch zeitweise im Unterricht ab. Dass die Schüler der Klassenstufe 6 des Johannes-Kepler-Gymnasiums Lebach dies alles auch im Wasser prima beherrschen, konnten sie beim Schwimmfest im Hallenbad Lebach kurz den Osterferien beweisen.
Die Sportlehrer Fernando Brockhaus, Verena Götzinger, Markus Reinhard, Thorsten Schütte und Burkhard Claes hatten als Abschluss der Schwimmausbildung in Fach Sport ein großes Schwimmfest organisiert. Begeistert von den Klassenkameraden angefeuert, erbrachten die Schülerinnen und Schülern der Klassenstufe 6 wieder viele gute und sehr gute Leistungen, die zeigten, dass sich der vorangegangene halbjährigen Schwimmunterrichts gelohnt hat.

In Vor-, Zwischen- und Endlauf wurden an diesem Tag, getrennt nach Mädchen und Jungen, die besten JKG-Schwimmer ermittelt. Über 25 m Brust und 25 m Freistil gab es bei den Jungen einen Doppelsieger, Mirko Welsch (6b), während Raul Wolf (6b) die 25 m Rücken gewann. Bei den Mädchen siegte über 25m Brust Tamara Bour (6b), über 25 m Freistil Laura Kirsch (6b) und über 25m Rücken Lena Jakob (6c).

Mit ausgezeichneten 30 m gewann Lara Rommelfanger (6d) beim Streckentauchen; bei den Jungen setzte sich letztlich Leo Biesel (6b) mit 21,5 m durch.

Beim  abschließenden Staffelwettbewerb, bei dem alle Mädchen und Jungen gemeinsam für ihre jeweilige Klasse schwammen, konnte nach spannendem Verlauf schließlich die Klasse 6a vor der 6d, der 6c und der 6b anschlagen..
Alle Einzelsieger wurden am Ende bei der Siegerehrung von ihren Sportlehrern mit Urkunden und Pokalen ausgezeichnet. Die Klasse 6a erhielt darüber hinaus für ihren Gesamtsieg einen Extrapokal.

 

Ergebnisse Einzelwettkämpfe Jungen

 

1. Sieger

2. Sieger

3. Sieger

Brust

Mirko Welsch, 6b

Noah Marbert, 6b

Aaron Klein, 6a

Freistil

Mirko Welsch, 6b

Raul Wolf, 6b

Noah Simon, 6d

Rücken

Raul Wolf, 6b

Philipp Folz, 6c

Noah Simon, 6d

Tauchen

Leo Biesel, 6b

Simon Bauer, 6d

Simon Lang, 6a

 

Ergebnisse Einzelwettkämpfe Mädchen

 

1. Sieger

2. Sieger

3. Sieger

Brust

Tamara Bour, 6b

Laura Kirsch, 6b

Svenja Eisenhauer, 6b

Freistil

Laura Kirsch, 6b

Lena Jakob, 6c

Joline Klauck, 6c

Rücken

Lena Jakob, 6c

Lana Thirion, 6c

Laura Kirsch, 6b

Tauchen

Lara Rommelfanger, 6d

Paula Kühn, 6a

Chantal Motsch, 6a


JKG mit Doppelerfolg beim Sportabzeichenwettbewerb Lebacher Schulen

Seit vielen Jahren trainieren Schülerinnen und Schüler am Johannes-Kepler-Gymnasium Lebach immer wieder, um die Bedingungen des Deutschen Sportabzeichens zu erfüllen und damit ihre persönliche Fitness nachzuweisen, und das mit großem Erfolg. Dank ihrem Trainingsfleiß und der guten Vorbereitung durch ihre Sportlehrer konnten im vergangenen Jahr insgesamt 168 Schüler das Sportabzeichen ablegen. Damit demonstrierten sie eindrucksvoll, welchen hohen Stellenwert das Thema „Fitness“ für sie im Sportunterricht besitzt. Auch der Stadtverband für Sport Lebach, dessen eigene Sportabzeichenaktion 2015 übrigens eine Rekordteilnehmerzahl zu verzeichnen hatte, bemisst dem Sportabzeichen für Kinder und Jugendliche einen hohen Stellenwert bei und prämiert deshalb jedes Jahr die erfolgreichsten Lebacher Schulen. Bei diesem Wettbewerb belegte das Johannes-Kepler-Gymnasium in der Kategorie „Weiterführende Schulen“ den 1. Platz. Im Rahmen einer kleinen Feier  im Foyer des Rathauses wurde das JKG deshalb mit einer Urkunde und einem Geldpreis, gesponsert von der Levo-Bank, ausgezeichnet. Darüber hinaus stellte das JKG Lebach auch die sportlichste Klasse. Aus der jetzigen Klasse 7b hatten im vergangenen Jahr immerhin 20 von 24 Schülern die Anforderungen des Deutschen Sportabzeichens erfüllt. Die Physiotherapiepraxis Christian Schmitt stellte dafür als Sponsor 50 € zur Verfügung, die Burkhard Claes, Sportlehrer am JKG, stellvertretend für die Klasse in Empfang nehmen konnte.



Navigation