Inklusion

Inklusion durch Koope­ration zwischen dem JKG Lebach und der reha Lebach

Bereits 2013 startete die Koope­ration mit der reha GmbH bei unserem alljähr­lichen Schulfest, wobei unsere Schüler­innen und Schüler gemeinsam mit Mitar­bei­te­rinnen und Mitar­beitern der reha GmbH Nistkästen und Insek­ten­hotels bauten. Die Koope­ration wurde durch weitere Aktivi­täten über die Jahre hinweg stark gefördert und von der Landes­po­litik unter­stützt. Vor allem die sich in der Ausbildung zum DFB-Junior-Coach befin­denden JKG-Schülerinnen und Schüler koope­rieren eng mit den gehan­di­capten Mitmen­schen der reha GmbH. Ob beim jährlichen Benefizlauf des JKGs, dem Stadtlauf in Lebach, beim gemein­samen Fußball­training, beim Windsurfen in Holland oder beim Skifahren in Südtirol. In jedem Jahr finden erleb­nis­reiche Projekte gemeinsam und somit inklusiv statt. Der bisherige Höhepunkt war der erste inklusive Alpen­cross von Schüler­innen und Schülern mit Mitar­bei­te­rinnen und Mitar­beitern unseres Koope­ra­ti­ons­partners. Weitere Projekte wie ein inklu­siver Austausch mit La Réunion und Kuba sind in Planung.

 

Themen­be­zogene Beiträge

JKG und reha meistern ersten inklu­siven Alpencross

JKG und reha meistern ersten inklu­siven Alpencross

Nach 2016 und 2018 war es endlich wieder soweit: Das Seminarfach „Alpen­cross“ brach wieder in den Süden auf, um die Alpen zu bezwingen und Riva del Garda am gleich­na­migen See zu erreichen. Knapp 400km und über 8000 Höhen­meter galt es dabei auf 7 Etappen zu überwinden,…

mehr lesen